A queen can never be a princess...?
*~no more drama~*

Warum ist das bloß alles so schwierig?Warum komm ich einfach nicht von meinem König los...?Und warum interessier ich mich nicht für diejenigen,die es ernst mit mir meinen,sondern nur für...den König halt?
Fragen über Fragen-dabei dachte ich,im neuen Jahr würde das vielleicht alles simpler werden!
Hab sogar Silvester mit dem König gefeiert-und er war ausnahmsweise sogar ganz nett zu mir...Naja,aber ich habe schon von Anfang an gewusst,ich sollte besser nicht mehr als unbedingt nötig mit ihm privat(außerhalb des Betts b.z.w. Corsas-.-)machen.
Aber jetzt ist es eh zu spät-mal wieder...das kleine,blonde Naivchen hat sich wieder bis über beide Ohren in den einzigen Menschen verliebt,der wohl noch egoistischer ist,als sie selbst.
Irgendwie geschieht mir das ja auch ganz recht...Aber das tut einfach so unendlich weh,dass er mich niemals so "mögen"wird wie ich ihn...Egal wie hübsch ich mich mach,egal wie niedlich und zuckersüß ich bin,egal wie schlau&geistreich meine Kommentare sind, es reicht niemals aus-nicht für ihn...Nichtmal auch nur ansatzweise!!!!Das macht mich so fertig!Alle seine Freunde drehen sich nach mir um,ihm fällt sogar auf,dass seine Kollegen mich anflirten,Intresse an mir zeigen...Warum tut er das verdammt nochmal nicht?!Meine Person reicht zum vögeln aus-Warum dann auch nicht zu mehr?!Das ist dochnich so,dass wir nicht miteinander reden können,ich bring ihn doch sogar mit meinen Witzen zum lachen...Er wird um mich beneidet und doch kann er nicht zu mir stehen b.z.w.in der Öffentlichkeit mal nett zu mir sein!!!! Ich wette,bei allen anderen "Weibern" konnte er es!!!
...
Am Besten halte ich mich ab jetzt einfach vom König fern(zumal er sich eh nichtmehr melden wird...)Aber das macht es mir hoffentlich ein wenig leichter!Seit 2Jahren geht das nun schon so-mit mehr oder weniger größeren Pausen zwischendurch-aber es muss einfach ein-für-alle-mal Schluss sein,weil es mich kaputt macht auf dauer-und obwohl er mir so unglaublich wichtig ist,gibt es noch jemanden der mich wichtiger ist;und das bin ich...


Broken heart again
Another lesson learned
Better know your friends
Or else you will get burned
Gotta count on me
Cause I can guarantee
That I'll be fine

No more pain
(no more pain)
No more pain
(no more pain)
No drama
No more drama in my life
(no more in my life)
No one's gonna make me hurt again

Why'd I play the fool
Go through ups and downs
Knowing all the time
You wouldn't be around
Or maybe I like the stress
Cause I was young and restless
But that was long ago
I don't wanna cry no more

No more pain
(no more pain, no more pain)
No more games
(no more games messin with my mind)
No drama
No more drama in my life
(No more in my life)
No one's gonna make me hurt again
No more
(no more tears)
No more tears, I'm tired of crying every night
(no more fear)
No more fears, I really dont wanna fight
(no drama)
No more drama in my life
(no more in my life)
I don't ever wanna hurt again
( I wanna speak my mind, wanna speak my mind)

Oh, it feels so good
When you let go!
Of all the drama in your life
Now you're free from all the pain
(free from all the pain)
Free from all the games
(free from all the games)
Free from all the stress
(free from all the stress)
To find your happiness...
I dont know...
Only God knows where the story ends
For me
But I know where the story begins
It's up to us to choose
Whether we win or lose
And I choose to win
2.1.07 13:48


*~kalt~*

Es ist Samstag,es ist kalt und ich bin alleine-kein König,keine Beziehung-nur Kälte und Allein-sein.
Es ist wieder einer der Abende,an denen man sich so verdammt verlassen und irgendwie ruhelos fühlt.Im Moment hasse ich mein Leben wie kein anderer...
Mir scheint,ich krieg keine Beziehung auf die Reihe,kriege es aber auch nich hin,mein (mehr oder weniger freiwilliges) Singel-Leben zu genießen-oder es auch nur ansatzweise würdevoll zu bewältigen.Es ist wirklich zum todlachen!!!
Hab ich Jemanden,dem wirklich etwas an mir liegt,fühle ich mich nach kurzer Zeit bereits schon so eingeengt dass es mich fast zu erdrücken scheint;dass ich mir ständig überlege,wie ich diese Person bloß am besten und schnellstmöglich aus meinem Leben rausschmeiße...
Hab ich mal hier mal da ein Date,lasse Vieles nebenher laufen,kümmere mich weder um meine Verntwortung noch um die Gefühle anderer,fühl ich mich zwar für kurze Zeit befreit und irgendwie leicht,doch kommt danach immerwieder diese Leere,die mich einholt,langsam in mir hochkriecht und sich ganz tief verwurzelt in mir festsetzt...
Bei beiden Varianten ist da diese besagte "kurze Zeit" die mich wirklich einen kleinen,unbedeutsamen Augenblick lang glücklich macht.Das ist ein so schönes,wenn auch nicht lang befristetes Gefühl,das auf eine Art alles aufzuwiegen weiß...aber dann kommt doch wieder der Umschwung-und alles ist wie vorher kalt.
18.11.06 19:40


*~abschied nehmen?~*

Es ist wohl an der Zeit vom König Abschied zu nehmen-für immer.Ich habe mich endlich dazu durchgerungen,mich festlegen zu wollen.Traurig aber wahr,allein dieser Schritt war unglaublich schwer und auch nur bei dem Gedanken daran,das letzte Stückchen meiner Freiheit&Verantwortungslosigkeit in Person des Königs aufzugeben,scheint mir der Kloß in meinem Hals die Luft zum Atmen abzuschnüren.Das es sich hierbei um die Angst handelt,sich festzulegen und sich nur an eine einzige Person zu binden,ist mir klar-aber das ist im Moment eher zweitrangig.
Was mich vielmehr beschäftigt ist auchnich etwa die Frage nach dem Abschied(denn das es einen gibt,steht fest),die Art des Abschieds hält mich sogut wie jede Nacht wach
Entweder ich streiche ihn ohne ein Wort aus meinem Leben oder wir beide tun es bewusst!Und ich bin der Meinung,dass ich uns das schuldig bin;Ihm und mir.Wir sollten uns nocheinmal sehen,bevor es ein für alle mal zu Ende ist.
Und daher stelle ich mir die Frage:Soll ich noch ein letztes mal mit ihm schlafen?
13.11.06 22:47


~Herbst~

Die Tage werden kürzer und dunkler...

jap,der Sommer hat sich viel zu früh verabschiedet und das einige was bleibt,sind die Erinnerungen an die heißen Tage und vorallem an die heißen Nächte-Rückblickend betrachtet würd ich mal sagen,mein Sommer in diesem Jahr hatte wohl von allem etwas und von einem sogar mehr als genug;Kerle!Da gabs die Styler,die Arschlöcher,aber auch die Lieben,die Durchtrainierten und die,die einfach zu peinlich sind,um sie hier großartig zu erwähnen...Aber allen voran kommt ganz klar der König-mein König!huiuiui,was haben wir nich alles schönes gemacht-aber eine richtige Beziehung hatten wir nie.Das ginge auch garnicht;wir sind zu verschieden,das passt einfach nicht und ich spreche aus Erfahrnung(ist ja nicht so,dass wir's nichtmal vesucht hätten...)                                                   Naja,wie dem auch sei,auch der König ist jetzt nurnoch eine immer blasser werdene Sommererinnerung die der Kälte des Herbstes weichen muss.Mittlerweile denke ich wieder über eine feste,ernste Beziehung nach,aber ich glaube,ein wenig Zeit bedarf es noch,bis ich mich mit diesem Gedanken voll und ganz anfreunden kann-zumal ich von Zeit zu Zeit immermal wieder den Drang verspüre,die kleine grüne Taste auf meinem Handy zu drücken,wenn ein "königlicher" Anruf auf dem Display erscheint...Aber die Saison für sowas ist nunmal vorbei-es ist Herbst und die Sommrsachen gehören jetzt langsam aber sicher in den hintersten Teil des Schrankes verbannt(was nicht heißen soll,dass man sie später bei den ersten Sonnenstrahlen nicht wieder rausholen kann) damit man sich in einen warmen undschützenden Mantel einer Beziehung kuscheln kann

15.10.06 16:16


Gratis bloggen bei
myblog.de